22.01.2008

Akquisitorisches Wachstum bei rückläufiger Branchenkonjunktur

Gränichen/Schweiz, 22. Januar 2008 – Die international im Bereich Raumklima(Heizkörper und Komfortlüftungen) tätige Zehnder Group erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 443 Mio. EUR (1) (Vorjahr 427 Mio. EUR), was einem knapp 4-prozentigen Wachstum (2) entspricht. Bei unveränderten Wechselkursen hätte ein 5-prozentiges Wachstum resultiert.

Die Umsatzentwicklung nach Ländern war uneinheitlich. Zum ausgewiesenen Wachstum beigetragen haben Grossbritannien, die USA, Holland, Belgien, Schweden, die Schweiz und verschiedene osteuropäische Länder. Demgegenüber schwächte sich die Nachfrage in allen übrigen Ländern ab. Davon betroffen waren auch die umsatzmässig drei grössten Märkte Frankreich, Deutschland und Italien. Einen besonders ausgeprägten Rückgang verzeichneten Spanien und Italien.

Bei Heizkörpern konnte dank der Ausweitung des Konsolidierungskreises der Rekordumsatz des Vorjahres übertroffen werden.

Bei den Komfortlüftungen erzielte die Gruppe ein Erlösplus von 20 Prozent. Davon entfielen zwei Drittel auf organisches Wachstum. Die unter Komfortlüftungen zusammengefassten Lieferungen und Leistungen trugen knapp einen Sechstel zum Gruppenumsatz bei.

Das Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr ist vollständig auf konsolidierungskreisbedingte Zunahmen zurückzuführen. Bei unverändertem Konsolidierungskreis hätte ein 2-prozentiger Umsatzrückgang resultiert.

Trotz des Umsatzwachstums wird die Gruppe – wie bereits kommuniziert – den Vorjahresgewinn nicht egalisieren können. Hauptursachen dafür sind der Preis- und Margendruck, aber auch die rückläufige Nachfrage, die im zweiten Halbjahr zu einer tieferen Auslastung führte, sowie höhere Verkaufs-, Beratungs- und Entwicklungskosten.

Die Geschäftsleitung bestätigt deshalb ihre Schätzung, wonach der Reingewinn 2007 bis zu 15 Prozent unter dem Vorjahr (29.9 Mio. EUR (3)) liegen dürfte.

(1) ungeprüft

(2) indikativ: bei Konsolidierung in Schweizer Franken hätte das ausgewiesene Umsatzwachstum rund 8 Prozent betragen

(3) inklusive Minderheitsanteile
 

René Grieder
Moortalstrasse 1
5722 Gränichen
Schweiz

Chief Financial Officer

Web 
Alle News