03.06.2008

Zehnder Group übernimmt schweizerische Lüftungsfirma

    Gränichen/Schweiz, 3. Juni 2008 – Die international im Bereich Raumklima (Heizkörper und Komfortlüftungen) tätige Zehnder Group hat die schweizerische Cesovent AG übernommen. Cesovent verkauft Lüftungskomponenten (Abluftventilatoren, Wärmerückgewinnungsgeräte, Luftverteilsysteme) für den Ein- und Mehrfamilienwohnungsbau sowie für den gewerblichen und industriellen Bau.

    Mit der Cesovent-Übernahme ist es Zehnder Group gelungen, ihre Markstellung in der Schweiz zu festigen.

    Cesovent (www.cesovent.ch) wurde 1982 gegründet, beschäftigt rund 25 Mitarbeitende, erzielte 2007 einen Umsatz von knapp 10 Mio. CHF und war profitabel.

    2001 ist Zehnder Group in den Markt für moderne Wohnungslüftungen eingetreten und hat seither mit Lüftungsgeräten und -systemen für energieeffiziente, dichte Baukörper in der Schweiz, in Deutschland, in den Benelux-Staaten und in Italien eine führende Stellung aufgebaut. Die entsprechenden Produkte trugen 2007 rund 15 Prozent zum Gruppenumsatz von 444 Mio. EUR (ca. 720 Mio. CHF) bei. Die Geschäftsleitung erwartet, in 2009 mit Lüftungsprodukten die «100 Mio. EUR Umsatzmarke» zu übertreffen.

    Im Berichtsjahr hat Zehnder Group sein Produktportfolio massgeblich angepasst, mit dem Ziel, den Bereich der energieeffizienten Lüftungssysteme weiter auszubauen und sich auf die höherwertigen Nischen des Stahlheizkörpermarktes zu fokussieren. So ist die englische Greenwood Air Management übernommen und das Produktionswerk für Aluminium-Heizkörper in Italien veräussert worden.

    Die Finanzierung der Cesovent-Akquisition erfolgt mittels Bankdarlehen. Der Kauf wird rückwirkend per 1.1.2008 abgewickelt. Die Parteien haben Stillschweigen über den Verkaufspreis vereinbart.

    René Grieder
    Moortalstrasse 1
    5722 Gränichen
    Schweiz

    Chief Financial Officer

    Web