27.01.2006

Zehnder Group: Beschleunigtes Wachstum im zweiten Semester

    Gränichen/Schweiz, 27. Januar 2006. – Die international im Bereich Raumklima (Heizkörper und Komfortlüftung) tätige Zehnder Group erzielte 2005 einen Umsatz von 383 (1) Mio. Euro (Vorjahr 374,6 Mio. Euro), was einem 2-prozentigen Wachstum entspricht.

    Nachdem im ersten Halbjahr ein Wachstum von einem Prozent resultiert hatte, erhöhte sich dieses im zweiten Semester – insbesondere dank eines guten vierten Quartals – auf knapp vier Prozent. Von dieser Nachfragebelebung profitierten sowohl die Heizkörper als auch die Komfortlüftungen.

    Der Umsatzzuwachs ist auf organisches Wachstum zurückzuführen, wobei dieses bei den Komfortlüftungen überdurchschnittlich ausfiel.

    Geographisch verlief die Geschäftsentwicklung nicht einheitlich. Überdurchschnittliche Wachstumsraten verzeichneten insbesondere die Benelux-Region, die osteuropäischen Märkte, Österreich, UK und Italien. Leicht unter Vorjahr lagen Frankreich, Deutschland, China und USA.

    Stark gestiegene Kosten für Roh- und Verpackungsstoffe sowie für Energie und Transport wirkten sich ungünstig auf die Ertragsentwicklung im Berichtsjahr aus, da wegen des intensiven Preis- und Mengenwettbewerbs die Mehrkosten nicht vollumfänglich auf die Verkaufspreise überwälzt werden konnten.

    Die Geschäftsleitung geht deshalb nicht davon aus, an das absolute Rekordergebnis des Vorjahres (Reingewinn 2004: 30,5 Mio. EUR(2)) anknüpfen zu können. Allerdings dürfte der Rückgang des Reingewinns dank des guten Geschäftsverlaufs im vierten Quartal geringer ausfallen als bisher erwartet. Per Jahresmitte war man für das Berichtjahr 2005 noch von einem 15-20prozentigen Ergebnisrückgang ausgegangen.

    Im Rahmen der ordentlichen Nachfolgeplanung sowie der langfristigen Verstärkung der Gruppenleitung hat der Verwaltungsrat folgende drei Herren per 1.1.2006 zu Mitgliedern der Gruppenleitung ernannt:
    Paul Jansen (Jg. 1949, Holländer), bisher Leiter der niederländischen J.E. StorkAir, welcher die Leitung des Geschäftsbereichs Komfortlüftungen von Dr. Peter Wiesendanger übernimmt. Dr. Peter Wiesendanger wird bis zu seiner Pensionierung weiterhin die Überseeaktivitäten (China und USA) der Gruppe betreuen.

    Felix Landert (Jg. 1967, Schweizer), welcher im Geschäftsbereich Heizkörper für die Produktionsgesellschaften zuständig sein wird. Der bisherige Funktionsinhaber Jürg Schneider verbleibt in der Gruppenleitung und übernimmt bis zum Erreichen des Pensionierungsalter die Oberleitung der strategisch wichtigen Organisationsprojekte der Gruppe.

    Cyril Peysson (Jg. 1965, Franzose) bisher Leiter der französischen Verkaufsgesellschaft Zehnder S.A.S, welcher von Dr. Hans-Peter Zehnder die Leitung der Verkaufsgebiete Nord- und Osteuropa des Geschäftsbereiches Heizkörpers übernimmt. Die Verkaufsgebiete West- und Südeuropa werden weiterhin von Dr. Hans-Peter Zehnder geleitet.

    René Grieder
    Moortalstrasse 1
    5722 Gränichen
    Schweiz

    Chief Financial Officer

    Web