Zurücksetzen

Medienmitteilungen

Hoher Gewinn dank Einmaleffekt aus Liegenschaftsverkauf in China

Gränichen/Schweiz, 27. Februar 2017 – Die Zehnder Group erzielte 2016 mit 538.9 Mio. EUR ein Umsatzplus von 1% gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) vor Einmaleffekten reduzierte sich von 27.0 Mio. EUR auf 15.1 Mio. EUR. Weitere Restrukturierungskosten von 12.0 Mio. EUR belasteten das EBIT. Ein positiver Einmaleffekt von 40.3 Mio. EUR resultierte aus dem Verkauf der alten Produktionsliegenschaft in China. Das EBIT nach Einmaleffekten belief sich auf 43.4 Mio. EUR und der Reingewinn auf 28.1 Mio. EUR.

Umsatz 2016 leicht über Vorjahr – anspruchsvolles zweites Halbjahr

Gränichen/Schweiz, 13. Januar 2017 – Die Zehnder Group erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit 538.8 Mio. EUR (ungeprüft) gegenüber dem Vorjahr (533.0 Mio. EUR) ein Umsatzplus von 1%. Der Jahresabschluss und der Geschäftsbericht werden am 3. März 2017 publiziert.

Unerwartet schwache Umsatzentwicklung im letzten Trimester belastet die Profitabilität

Gränichen/Schweiz, 11. November 2016 – Die Zehnder Group verzeichnet im letzten Trimester 2016 unerwartet schwache Umsätze. Insbesondere die Umsatzentwicklung in Frankreich liegt unter den Erwartungen. Zudem wirkt sich die weitere Abwertung des Britischen Pfunds negativ auf die Umsätze und Margen in Euro aus. Für das Gesamtjahr erwartet die Gruppenleitung einen Umsatz auf Vorjahresniveau.

Aktienrückkauf zum Festpreis erfolgreich abgeschlossen

Gränichen/Schweiz, 7. November 2016 – Die Zehnder Group hat ihren öffentlichen Aktienrückkauf erfolgreich abgeschlossen. Es wird das Maximum von 250 000 Namenaktien A zurückgekauft.

Aktienrückkauf für zukünftige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme und Akquisitionen

Gränichen/Schweiz, 20. Oktober 2016 – Die Zehnder Group wird erneut einen öffentlichen Aktienrückkauf von bis zu 250 000 kotierten Namenaktien A durchführen. 

Die zurückgekauften Aktien sollen für zukünftige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme und Akquisitionen verwendet werden. 

Verkauf Fabrikliegenschaft in China mit positivem Einmaleffekt im 2016

Gränichen/Schweiz, 23. September 2016 – Die Zehnder Group erwartet für das Geschäftsjahr 2016 einen positiven Einmaleffekt auf das operative Ergebnis (EBIT) von knapp 40 Mio. EUR durch Abschluss des Verkaufs der alten Fabrikliegenschaft in China. Der Übergang von Nutzen und Risiken auf den Käufer soll bis Ende 2016 stattfinden.

Halbjahresbericht 2016

Umsatzsteigerung und Ergebnisverbesserung

Beteiligungserhöhung an Shanghai Nather Air Tech Co., Ltd.

Gränichen/Schweiz, 28. Juni 2016 – Die Zehnder Group erhöht ihren Anteil an der chinesischen Lüftungsgesellschaft Shanghai Nather Air Tech Co., Ltd. von 51 auf 75.5%.

Halbjahresbericht 2015

Umsatzrückgang und starke Währungseinflüsse

René Grieder
Moortalstrasse 1
5722 Gränichen
Schweiz

Chief Financial Officer

Web